21. - 27.03.22
HENRIETTE SIMONS

„Mikrokosmen“ / Cultural Bridge - ENTER

 

Noch Teilnehmer*innen gesucht!

Bist du aus Lörrach, Schopfheim oder Umgebung, zwischen 13 und 15 Jahre alt und hast Lust dich an einem der Tage vom 21.-27. März (Dauer ca 1-2 Stunden) von Henriette Simons fotografieren zu lassen?
Dann melde dich gerne unter

Im Rahmen des internationalen Pilot-Austauschprojekts Cultural Bridge soll eine Porträtserie in Deutschland (Lörrach, Schopfheim & Umgebung) entstehen, die einer Porträtreihe aus England (Wolverhampton, UK) gegenübergestellt wird. Henriette Simons wird jeweils für eine Woche Teilnehmer*innen in ihrer Heimatstadt Schopfheim und in Lörrach sowie in der britischen Stadt Wolverhampton fotografieren. Ergebnis dieser beiden Wochen wird eine Fotoserie in Form einer Gegenüberstellung sein. Der Fokus liegt dabei auf den Unterschieden und Gemeinsamkeiten jungen Lebens in einer Kleinstadt, nahe einer oder mehreren Großstädten. Dafür fokussiert Simons sich in ihrer Serie auf Menschen im Alter von 13-15 Jahren, da sie aus ihrer eigenen Zeit des Aufwachsens weiß, dass sich in dieser Phase des Lebens ein Bewusstsein für den Ort manifestiert, an dem man lebt. Es wird hinterfragt, ob einem der Ort gefällt, ob etwas fehlt, ob man mit ihm hadert, ob man bleiben oder gehen möchte. Oft sucht man sich Ausflüchte oder findet eigene Orte in den Orten. Kleine Mikrokosmen. Um diese Stimmung und die Orte einzufangen wird Henriette Simons in beiden Städten jeweils 4-5 Jugendliche fotografieren, mit einem nahen Porträt sowie einem Foto an einem Ort, welcher für die Teilnehmer*innen in ihrer Stadt von Bedeutung ist. Ein kurzes Interview soll den Einblick in die Mikrokosmen vertiefen.

Henriette Simons, Fotografin und Bildredakteurin aus Hamburg, ist selbst in Schopfheim aufgewachsen und kennt das Kleinstadtleben sehr gut. Auch sie hat sich damals in einen eigenen kleinen Kosmos geflüchtet - die Fotografie. In ihren Projekten, die größtenteils Reportagen sind, setzt sie sich kritisch mit sozialen Themen auseinander, meistens mit einem Augenmerk auf Geschlechtsidentität und Körperbildern.
www.henriettesimons.com / Instagram

 

 

<< SA 19.03.22

DINI JAZZOTHEK

FR 25.03.22 >>

THREE FoR SILVeR