Fr, 23.02.18

Singer/Songwriter aus Berlin
Beginn: 20.00 Uhr
 
Vollblutmusiker, Individualist und Wortkünstler - das ist William Wormser aus Berlin. Eine Whiskey-weise Stimme, bluesiger Groove und ein lyrisch surreales Crescendo des Absurden. William Wormser hat sich verliebt - und zwar in die Absurdität dieser Welt, die er mit düsterem Humor besingt, live auf den Bühnen dieses Landes. Was einen da erwartet? Einerseits quergedachte Geschichten, die der Singer-Songwriter in wunderbar schrägen Songs mit Titeln wie „Hippiezombies“ oder „Hirnfickboogie“ erzählt und andererseits Lieder von nachdenklicher Traurigkeit. Die unfassbare Seltsamkeit des Existierens beleuchtet Wormser auf seinem Album „Jede Idee“ von den verschiedensten Perspektiven: Erlebtes und Fantasie fliessen hier in dylaneske Texte, zumeist schlicht mit Akustik-Gitarre begleitet. Das Ganze performt mit der vielleicht einzig möglichen Haltung dieser Welt gegenüber: Dreist, manchmal wehmütig und völligst verliebt. Was will man mehr?
 
Konzert in der Kulturkneipe
Eintritt frei – der Hut geht um

Mi, 21.02. 

Bal Folk

So, 25.02.

Breakfast Club: Mitbringfrühstück