Fr, 21.02.20

Im Rahmen von WORTHASENOHRENART / 1. Lörracher Kabarett-Comedy-Wort-Festival
Akkordeonspieler / Neue Volkmusik / Liedschreiber
Beginn: 20.00 Uhr
AK 12 € / VVK 8 €
>> Tickets hier

Mit Kofelgschroa veröffentlichte Maxi Pongratz drei gefeierte Alben („Kofelgschroa“, „Zaun“ und „Baaz“), die alle von Micha Acher von The Notwist produziert wurden. Im prämierten Dokumentarfilm „frei.sein.wollen“ begleitete Barbara Weber die Band Kofelgschroa und erzählte hier eine etwas andere „Coming-of-Age-Story“ von vier jungen Menschen, die ein ganz eigenes Verständnis von Musik und Heimat haben. Bei Josef Bierbichler, einem großen Fan der Musiker, waren die Kofels nicht nur zu sehen, sondern vor allem zu hören, in dem grandiosen Film „Zwei Herren im Anzug“. Seit Anfang 2019 macht die Band Kofelgschroa Pause, und Maxi Pongratz ist mit seinem Akkordeon solo unterwegs. Und wie bei Kofelgschroa bewegen sich auch Maxis Lieder auf mindestens zwei Ebenen. Ob mit schnellen Schritten oder plötzlich stockend und schleppend, Maxi Pongratz‘ Gedanken in Text und Musik gefasst machen manchmal glücklich, manchmal nachdenklich - aber berühren immer.

„[Maxi Pongratz‘] Album bietet für jeden, dem der Kofelgschroa-Entzug schon deutlich zusetzt, höchst wirksamen Ersatzstoff.“ Süddeutsche Zeitung

Do, 20.02.20

Kneipenquiz mit Dr. T

Sa, 22.02.20

Quichotte