Do, 16.07.20

Filmstart: ca. 21.30 Uhr / Einlass: ab 20.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Dokumentation / 2020 / DE / Regie: Marc Pierschel / FSK 12 / 82 Min

Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt „Hof Butenland“ einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint. Das intime Porträt hält Momente des Glücks und der Trauer fest, hinterfragt den gegenwärtigen Status von Nutztieren in unserer Gesellschaft und lässt jeden berührt zurück.

Wichtige Infos:
- Aufgrund der geltenden Corona-bedingten Vorgaben, gibt es dieses Mal nur ca. 80 Sitzplätze
- Tickets im Vorverkauf gibt es nur direkt im Nellie!
- Die Sitzplätze werden in 2er-Blöcken gestellt. Dementsprechend verkaufen wir nur 2er-Blöcke, es müssen als immer mindestens 2 Tickets gekauft werden. (Wer wirklich keinen Kinopartner findet, wendet sich bitte vorab an uns, wir suchen dann nach einer Lösung. Und wer zu dritt, viert, fünft usw. zusammensitzenen möchte - auch das machen wir möglich.)

Es gibt Hygienebestimmungen, die eingehalten werden müssen. Die wichtigsten Regelungen sind:
- Es gilt die Abstandsregelung von 1,5 m.
- Im Haus (an der Theke, im Treppenhaus, in den Toiletten) muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden.
- Jeder Besucher muss seine Kontaktdaten hinterlassen. Ohne Abgabe der persönlichen Kontaktdaten kann kein Einlass auf das Gelände gewährt werden. Das Formular gibt es beim Kauf der Tickets im Nellie oder zum vorab Ausdrucken und Ausfüllen direkt hier: >>Formular Kontaktdaten

16.07.-18.07. + 23.07.-25.07.20

Kino im Hof

Fr, 17.07.20 / Kino im Hof

Smuggling Hendrix - Nicht ohne meinen Hund