Sa, 10.10.20

SAISON 20/21: SAME SAME BUT DIFFERENT
Blues / Doppelkonzert
Beginn: 20.00 Uhr / Entritt frei
Platzkarten & Organisatorisches siehe unten

Bad Temper Joe, dieser Name steht für Blues. Doch man hüte sich, den Bielefelder sofort in eine Schublade zu stecken! Wer Blues mag, der nenne es Blues, wem Americana oder Country gefällt, der bezeichne es als Americana oder Country, wer lieber Rock hört, der tituliere es als Rock - gute Musik muss sich nicht zwangsläufig immer nur einem Genre zuordnen lassen können.  Seine Songs über Liebe, Verdruss, Glaube und Hoffnung wirken direkt, berühren die Seelen der Zuhörer und ziehen diese mit in die Tiefen, um sie schlussendlich in die Freiheit zu entlassen. Wenn Musik solche Kräfte entwickelt, dann ist dies außergewöhnlich.

„Einer der wirklich wichtigen Songwriter und Gitarristen der deutschen Bluesszene.“ Wasser-Prawda Kulturmagazin

 

Ignaz Netzer zählt zu den bekanntesten klassischen Bluessängern Deutschlands. seit 1971 widmet sich der Gewinner des German Blues Award 2015 vor allem dem traditionellen „Mississippi Blues“ mit Anleihen an Folk, Ragtime und Gospel. Dass er den Blues hat, zeigt „der weißeste Schwarze von ganz Deutschland“ (Saaner Anzeiger) nicht nur bei seinen Live-Auftritten, sondern auch bei seinen Kooperationen mit Blueslegenden wie Alexis Korner, Champion Jack Dupree oder Louisiana Red. Als „Großmeister des klassischen Blues“ bezeichnete das Fachmagazin Jazz Podiun Ignaz Netzer, als „Bluesmagier“ die Süddeutsche Zeitung und die Heilbronner Stimme ist sich nach einem seiner Auftritte sogar sicher: „Der Blues kommt aus dem Schwabenland!“


2 Konzerte, 2 Räume / Die Besucher wechseln zur Pause den Raum


PLATZKARTEN / ORGANISATORISCHES

  • Es gibt nur eine begrenzte Kapazität an Sitzplätzen. Sie können im Vorfeld Platzkarten verbindlich reservieren. Bitte schicken Sie hierfür eine E-Mail an: . Telefonisch erreichen Sie uns unter: 07621-57092 10.
  • Bitte kommen Sie mindestens zu zweit, besser zu dritt, zu viert oder am besten in einer noch größeren Gruppe. Wenn Sie sich gemeinsam anmelden, können Sie (ohne Mindestabstand) zusammensitzen. Wir haben so mehr Platz und können insgesamt mehr Plätze anbieten und mehr Menschen den Besuch der Veranstaltung ermöglichen.
  • Es gelten die aktuellen Regelungen der Corona-Verordnung von Baden-Württemberg. Die wichtigsten Kontakt- und Hygienebestimmungen bei unseren Veranstaltungen sind:
    • Es gilt die Abstandsregelung von 1,5 m.
    • Überall wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (z.B. am Einlass, an der Theke, im Treppenhaus, in den Toiletten) muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden (also eigentlich immer, wenn Sie nicht auf Ihrem Platz sitzen).
    • Wenn Sie sitzen können Sie Ihre Maske absetzen.
    • Eine Gruppe von bis zu 20 Personen darf sich in der Öffentlichkeit treffen, ohne den Mindestabstand einhalten zu müssen (die Personen können also gemeinsam an einem Tisch sitzen bzw. Sitzplätze direkt nebeneinander einnehmen).
    • Jeder Besucher muss seine Kontaktdaten hinterlassen. Ohne Abgabe der persönlichen Kontaktdaten kann kein Einlass gewährt werden. Das Formular zum vorab Ausdrucken und Ausfüllen gibt es direkt hier: >> Formular Kontaktdaten

Fr, 09.10.20

Götz Widmann

Do, 15.10.20

Kneipenquiz mit Dr. T