Fr, 23.10.20

Beginn: 20.00 Uhr
AK 12 € / VVK 8 € + Gebühren
>>Tickets hier

Verena Doublier und Sebastian Radon singen mittlerweile seit sieben Jahren als Wiener Blond gemeinsam an gegen das Klischee der trügerischen Wiener Weinseligkeit – diesmal fast schon zynisch gebettet in einen Himmel voller Geigen. Im Mittelpunkt ihrer Kompositionen stehen ihre teils bissigen, teils wahnwitzigen Texte. Dabei kokettieren sie stets mehr mit Absurdität als mit Abgründigkeit, mehr mit Alltag als mit altvaterischer Wirtshausromantik.
Man könnte sagen: hier wird eine Melange aus Melancholie, Melodien und Meldeamt kredenzt.
Dabei kommt natürlich auch der Humor nicht zu kurz, denn wie heißt es in einem bisher unveröffentlichten Stück auf ihrem ersten Live-Album „Ein Kasperl muss man sein, wü ma was reiß’n – einen Stern am Boulevard der Krisenzeiten“.


Sa, 17.10.20

Hennes Bender

Mi, 28.10.20
Im Burghof

Josef Hader