FR 18.02.22
Mirja Klippel

W/ALEX JØNSSON

„Slow Coming Alive“ / Singer-Songwriterin aus Finnland

Beginn 20:00 Uhr / Eintritt frei - der Hut geht um
Platzkarten-Reservierung unter
Mehr Infos zur Platzkartenreservierung und den Corona-Regelungen gibt es >>hier.

„Slow Coming Alive“ - die Finnin Mirja Klippel und ihr musikalischer Weggefährte Alex Jønsson bleiben auch mit dem zweiten Album den Genres Singer-Songwriter und Folk treu. Die mittlerweile in Dänemark lebende Musikerin vermag es dabei hervorragend, die skandinavische Melancholie einzufangen. Man fühlt beinahe den Klang von Schnee, spürt den emotionalen Tiefgang handgemachter Musik. Die Vokalistin, Songwriterin und Texterin Mirja Klippel nutzt zusammen mit dem Gitarristen und Arrangeur Alex Jønsson den Folk als Sprungbrett in eine mystische Wunderwelt – dazu verwenden sie atypisch eingesetzte Instrumente wie psychedelische Pedal-Steel- und Slide-Gitarren, Harfe oder Banjo. Mit Stilmitteln des Ambient- und Indie-Pop transportieren sie die nordischen Bilderwelten musikalisch in die Jetztzeit. Wunderschön!

<< SA 12.02.22

DInI JAZZOTHEK

SA 19.02.22 >>

Nellies Poetry Slam