MI 28.02.24
Lisa GRAF "Abgehängt"

Von Schule, Klassen und anderen Ungerechtigkeiten – Weckruf einer Lehrerin / Lesung und Diskussion

18.00 Uhr – 19.30 Uhr / Theatersaal / Eintritt frei. Platzkartenreservierung unter

Bildung ist die größte Chance, das eigene Leben selbstbestimmt zu gestalten. Aber nicht alle haben die gleichen Voraussetzungen, um diese Chance ergreifen zu können. In Deutschland hängt der Bildungserfolg junger Menschen maßgeblich von ihrer sozialen Herkunft ab.

Lehrerin und Autorin Lisa Graf liest aus ihrem Buch „Abgehängt - Von Schule, Klassen und anderen Ungerechtigkeiten“ vor und zeigt auf, was sich ändern muss, damit Bildung gerecht wird. Lisa Graf ist ausgebildete Gymnasiallehrerin, hat jedoch an einer „Brennpunktschule“ (Werkrealschule) in einer Großstadt unterrichtet.

Voller Wertschätzung für ihre Schüler:innen und wütend über unser milieugeprägtes Bildungssystem erzählt die Lehrerin Lisa Graf von ungenutzten Chancen, unentdeckten Talenten und Herkunft als Stigma. Sie zeigt, welche Kraft junge Menschen entfalten, wenn jemand an sie glaubt, und was sich dringend ändern muss, damit Schule ein Ort wird, an dem Kinder und Jugendliche wachsen können – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft.

Eine Veranstaltung der GEW Kreise Lörrach und Waldshut in Kooperation mit der Nellie Nashorn Soziokultur gGmbH

 

<< 24./25.02. FREE CINEMA

the lost king

MI 28.02.24 >> FAIRNETZT FILM

GUNDA